Johann Polzer

http://www.stuttgart-sued.info/dna_media/polzer51211508d2cf3.jpg

geboren am 1. März 1987, hat sich schon als kleiner Junge im Musikverein für die verschiedenen Möglichkeiten des Schlagzeugs interessiert.
Bereits im Alter von 10 Jahren hat er sich dann endgültig für das Schlagzeugspiel entschieden. Diese Begeisterung hat ihn nie mehr losgelassen. Er nahm Schlagzeugunterricht bei verschiedenen Lehrern, unter anderem bei Antoine Fillon (bekannt aus der Harald-Schmidt-Show) und Bernd Vorholdt (Heeresmusik-Korps IX). Über die Big-Band des Remstal-Gymnasiums in Weinstadt verdichtete sich die Freude des bald professionell engagierten Schlagzeugers für das Genre des Jazz und die Pop/Rock-Musik. Konzertante Auftritte während seiner Zeit in der gymnasialen Oberstufe in Paris und in Tschechien führten Johann Polzer in das internationale Musikgeschehen. Seine musikalischen Kenntnisse erweiterte er durch die Ausbildung im Klavier- und Gitarrenspiel. Im Rahmen eines Studienaufenthaltes in New York (USA), der Hochburg des Jazz, konnte Johann Polzer durch den Unterricht bei verschiedenen namhaften Größen der dortigen Musikszene seine Schlagzeugkenntnisse stilistisch und handwerklich verfeinern. Seine Lehrer in dieser Zeit waren unter anderem Ari Hoenig, Mark Guiliana, Ian Froman, Marko Djordjevic und andere. Johann Polzer verfügt über gute Erfahrungen in der Erteilung von Schlagzeugunterricht, den er seit 2010 anbietet. Als geprüfter Kung-Fu- und Qi-Gong-Trainer verfügt Johann Polzer auch über pädagogische Erfahrungen außerhalb der Musik. Johann Polzer ist in der Stuttgarter Musikszene bekannt.
Mit der jungen Band „Yasmine Tourist“ hat er sich in Fernsehauftritten, in der Studio-Arbeit, sowie in Live-Auftritten einen Namen gemacht.